Madeleine Streiber

Berufliches
Aus- und Weiterbildungen
Meine Motivation, Heldenreisen zu leiten
Meine Interessen
Mehr zu mir im Web

Berufliches

Ich arbeite als Gestalttherapeutin, Heldenreiseleiterin, Körperpsychotherapeutin, Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin mit eigener Praxis in München.

Parallel unterrichte ich Stimmbildung und Sprecherziehung an Schauspielschulen und gebe Seminare zu Themen wie Stimm- und Sprechtraining, Kommunikationstraining, Körpersprachetraining.

Meine Motivation, Heldenreisen zu leiten

Kurz bevor ich 2010 meine Heldenreise machte, fühlte ich mich, besonders was mein Berufsleben anlangte, „rund und gesund“. Der Heldenreise gegenüber war ich ein wenig skeptisch, vor allem aber neugierig, weil ich erlebt hatte, welche Wirkung sie bei meinem Mann hatte. Ansonsten hatte ich keine großen Erwartungen. Als dann meine Reise begann, war ich sofort fasziniert von diesem Prozess. Ich fühlte mich „am richtigen Ort“ und staunte, welches Entwicklungspotenzial für jeden einzelnen Teilnehmer in dieser bunten und tiefgründigen Mischung aus Tanz, Fantasiereisen, Gestalt- und Atemprozessen und Ritualen liegt. Besonders angezogen fühlte ich mich davon, dass mein Körper, meine Gefühlswelt und mein Intellekt gleichermaßen einbezogen waren. In den Momenten, in denen mein Verstand gerne verstehen wollte, bekam ich Erklärungen. Tanz, Bewegung und Emotion gingen Hand in Hand − das eine ließ das andere gedeihen. Ich kehrte reich beschenkt von meiner Heldenreise zurück. Noch viele Wochen später fühlte ich ein Mehr an Tiefe und Energie.

Es ist mir ein Anliegen, die Schätze, die die Heldenreise bietet, auch anderen zugänglich zu machen. Und so habe ich beschlossen, mich zur „Heldenreiseleiterin“ ausbilden zu lassen (1. Jahr der Gestalttherapieausbildung beim IGE). Das hat mir beruflich und persönlich so viele neue Impulse gegeben, dass ich mich entschieden habe, mir noch einmal die gesamte Gestalttherapieausbildung zu gönnen.

Meine Interessen

Ich liebe meine Arbeit. Abschalten kann ich wunderbar in der Natur: beim Wandern, Schwimmen, oder auch bei der Gartenarbeit. Ich schätze sehr die belebende Kraft von Musik und singe gern.

Aus- und Weiterbildungen

  • Studium Erwachsenenpädagogik und Rechtswissenschaften (Universität Regensburg);
  • Ausbildung zur Staatlich geprüften Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin (Schlaffhorst-Andersen);
  • Ausbildung zur Beziehungs- und Gestalttherapeutin (Kairos-Institut, Icking, 1991−1995);
  • mehrere Fortbildungen bei Kristin Linklater (USA, 19972000): „Freeing the natural voice“, „Advanced voice techniques“, „Sound and movement“, „Textworkshop“;
  • Ausbildung in „Deep Draining“ und Biodynamische Körperpsychotherapie bei Gerda Boyesen, („Academy for Bio-Psychology“, London, 1997−2000);
  • Heilerlaubnis für Psychotherapie (HPG), seit 2005;
  • Improtheater als Toolbox für Seminare und Trainings (isar148, München, 2009);
  • Fortbildung in Voice Dialogue (bei Regine Saavedra und Manfred Prothmann, München, 2010−2011);
  • Ausbildung zum NLP-Practitioner (DVNLP) bei Franz Grieser (München, 2011−2012);
  • Ausbildung zur Heldenreise-Leiterin (Institut für Gestalt und Erfahrung, Wasserburg, 2012−2013);
  • Ausbildung in Gestalttherapie (Institut für Gestalt und Erfahrung, seit 2012; derzeit im 4. Ausbildungsjahr);
  • Ausbildung „Rituelle Gestalttherapie“ („Große Heldenreise“) (Institut für Gestalt und Erfahrung, 2014−2015).

Mehr zu mir im Web

www.stimme-und-stimmung.de
www.koerper-psycho-therapie.de
www.sprechen-und-wirken.de