Buchempfehlung: Gute Tage trotz Krebs

Wie es an Krebs Erkrankten gelingt, ihre Tage und Nächte so gut wie möglich zu gestalten ― das zeigt Sabine Dinkel in ihrem dritten Buch zum Thema Krebs. Das Buch ist Ratgeber und Mutmacher in einem. Und auch Sabines unglaublicher Humor strahlt durch das ganze Buch.

Der Schwerpunkt liegt allerdings auf dem Ratgeber-Aspekt. Ganz praktisch: Was ist zu tun, wenn ich die Diagnose Krebs bekomme? Wie sorge ich immer wieder dafür, mich in einen guten Zustand zu bringen? So gut es mit dieser Krankheit eben geht.

Sabine zeigt, welche Einstellung zur Krankheit hilfreich ist, welchen Einfluss die Sprache auf unser Erleben hat, und wie wichtig es ist, wie man und frau sich mit der Krankheit selbst definiert. Gerade in dieser Hinsicht war sie für mich ein leuchtendes Beispiel – „war“, weil sie im Juli 2020 nach vier Jahren mit Krebs gestorben ist.

Zwei Schwerpunkte des Buchs sind für mich „Glücklich sein mit Schnieptröte“ und die Selbstfürsorge. Dazu gibt Sabine eine Fülle schöner Anregungen. „Schnieptröte“ war übrigens der Name, den sie ihrer Krebserkrankung gab; ihre Angst taufte sie „Hildegard“. Ganz praktisch sind die Tipps gegen die Angst, formuliert aus der Perspektive von Hildegard.

Der natternstielige Schleimfuß

Auf vielen Seiten animiert Sabine zum Mitmachen und Ins-Buch-Reinschreiben, etwa „Booster für die Seele“ und Schimpfwörter für die eigene Schnieptröte. Genial ihre Vorschläge aus dem Pilzbestimmungsbuch: „Du natternstieliger Schleimfuß“ oder „zinnoberroter Pustelpilz“.

Zu verschiedenen Themen, etwa dem Umgang mit Schmerz und Übelkeit, nennt sie weiterführende Literatur. Und im Serviceteil an Schluss hat sie eine Reihe von Hilfsangeboten aufgeführt: Selbsthilfegruppen, Lebens- und Sterbeammen, den gemeinnützigen Verein „Nana ― Recover your Smile e.V.“ und noch vieles mehr. Und in Ihrem letzten Kapitel, treffend „Is this the end?“ betitelt, geht es genau darum: Was ist noch zu erledigen, damit man/frau gut auf das Ende vorbereitet ist?

Leseempfehlung

Eine absolute Leseempfehlung für alle, die an Krebs erkrankt sind, für ihre Familien und Freunde und für Menschen, die sie pflegend, therapeutisch oder auf andere Weise auf ihrem Weg begleiten.

Sabine Dinkel: Gute Tage trotz Krebs
Humboldt Verlag
176 Seiten, 19,99 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.